Zeitliche Abfolge

Die Nachmittagsbetreuung beginnt unmittelbar im Anschluss an den regulären Unterricht. Sollte dies organisatorisch nicht möglich sein, so wird eine gratis Mittagsbetreuung angeboten. 

 

Zwischen der sechsten Stunde und der siebenten Stunde gibt es eine 25minütige Pause, ideal zum Einnehmen des Mittagessens im Buffet. In der siebenten und achten Stunde finden Lernstunden statt. Manche Lernstunden können auch in der sechsten Stunde stattfinden.

 

Die Nachmittagsbetreuung endet nach der zehnten Stunde. 

 

Zeitplan:

14:00-14:50 siebente Stunde (Lernstunde)

14:50-15:40 achte Stunde (Lernstunde)

15:40-16:30 neunte Stunde

16:30-17:20 zehnte Stunde

Wochenorganisation

Ihre Kinder können ganz nach Bedarf zwischen zwei und fünf Schultagen in der Woche die Nachmittagsbetreuung in Anspruch nehmen. In Ausnahmefällen geht auch ein Wochentag.

Die jeweiligen Betreuungstage und -zeiten können geändert werden.

 

Auch die Betreuungszeiten können für Ihr Kind individuell gestaltet werden. Geben Sie uns bitte bekannt, wann Ihr Kind die Nachmittagsbetreuung verlassen darf. Sollten sich diese Zeiten ändern, teilen Sie uns dies bitte schriftlich mit.

Eine Klasse, den ganzen Tag

Kinder benötigen eine gewohnte Umgebung, in der sie sich wohlfühlen können. Gerade zu Schulbeginn ist es wichtig, dass neue Schüler rasch eventuelle Unsicherheiten ablegen können. 

 

 

Darum bemühen wir uns, dass die Schüler einer Klasse am Nachmittag in einer Gruppe eingeteilt werden. Auch die Lernstunden sollen - wenn organisatorisch möglich -  von Klassenlehrern geleitet werden.


Einfache Orientierung

Eine neue Schule kann sehr verwirrend sein, insbesondere, wenn man am Nachmittag mit seiner Tagesheimgruppe durch das Schulhaus gehen muss.

 

Um neuen Schülern die Orientierung im Gebäude zu erleichtern, haben wir ein Farbleitsystem eingeführt. Sind Ihre Kinder in der roten Gruppe, so findet die Lernstunde im Klassenzimmer mit dem roten Punkt statt. 

Gruppenbetreuung

Die Schüler werden am Nachmittag in Gruppen eingeteilt und bleiben den gesamten Nachmittag über in ihrer Gruppe. 

Für die einzenen Gruppen wird ähnlich dem Vormittag eine Unterrichtsabfolge organisiert, in der Verpflegung, Auflockerung und Lerneinheiten aufeinander folgen.

Personal

Die Betreuung im Tagesheim erfolgt durch einen Teil des Lehrpersonals des BG/BRG Keimgasse. 

Lernstunden werden in der Regel durch Klassenlehrer übernommen.

 

Ihr Ansprechpartner für Rückfragen und Gespräche ist die Tagesheimleitung, Mag. Axel Hofmann.